ZSUZSANNA GAHSE

 

geb. 1946 in Budapest

ist eine österreichisch-deutsch- schweizerische Schriftstellerin. Nach ihrer Gymnasialzeit in Wien und Kassel lebte sie mehr als ein Vierteljahrhundert in Stuttgart, seit Ende 1998 in Müllheim in der Schweiz.

 

1996 erhielt Szuszanna Gahse die

Poetik-Professur in Bamberg.

2018 wurde sie mit dem Schweizer Grand Prix Literaturpreis ausgezeichnet. 

 

 

 Die Galerie KUNST IM GANG zeigte anläßlich ihrer Poetik-Professur Szuszanna Gahses "Handgeschriebene Blätter".